Hilfe-Center

FLEX | Hilfe-Center
Login

Kauf & Rückgabe

Kauf- & Rückgabeoption nach der Mindestmietdauer

Wie berechnet sich der Restkaufpreis, wenn ich das Gerät kaufen möchte?

Auf den ursprünglichen Kaufpreis des Mietgerätes rechnen wir Dir bei einem FLEX9+ Vertrag automatisch 70% und bei einem FLEX24+ Vertrag automatisch 50% aller bis zum Kaufzeitpunkt von Dir bereits eingezahlten Mietraten als Rabatt bzw. Anzahlung an. Daraus ergibt dann der Restkaufpreis, den Du noch zahlen musst, um das Gerät zu kaufen. Dabei fallen keinerlei weiteren Kosten oder Aufschläge an. Alles bleibt stets fair und transparent. Je länger Du mietest, desto geringer wird automatisch der Restkaufpreis.

Beim "Flexen" handelt es sich um eine Form der Miete ("Operational Leasing") ohne feste Laufzeit. Daher können wir auch keine Form von effektivem Jahreszins ausweisen, wie es bei klassischen Krediten mit festen Laufzeiten (24/36/48/... Monate) der Fall ist.

Da in der Flex-Miete bereits alle Kosten abgedeckt sind und sogar die Versicherung inkludiert ist, kann ein Flex-Vertrag mit anschließender Kaufentscheidung sogar günstiger sein, als ein Direktkauf mit separater Geräteversicherung.

Wie gebe ich Geräte wieder zurück?

Wenn Du in Deinem Kundenkonto nach der Grundlaufzeit entscheidest, ein Gerät zurückzugeben, dann erhältst Du automatisch eine E-Mail mit den Adressdaten des Rückgabeempfängers. Daraufhin hast Du 7 Werktage Zeit, das gereinigte Gerät auf eigene Kosten zu übergeben.

Kommen zusätzliche Gebühren auf mich zu, wenn ich ein Gerät zurückgebe?

Bei einem FLEX9+ Vertrag fallen bei der Rückgabe keine Gebühren an. Bei FLEX24+ Verträgen wird eine ECO-Invest Pauschale in Höhe von 15% des ursprünglichen Kaufpreises fällig, um eine nachhaltige Wiederaufarbeitung des Gerätes sicherstellen zu können.
Sofern das Gerät ordnungsgemäß und funktionsfähig zurückgegeben wird fallen keine zusätzlichen Kosten an. Normale Gebrauchsspuren sind selbstverständlich völlig in Ordnung.